Grußwort

Liebe Kabarettfreunde,

unser neuer Spielplan macht Sie mit Programmen bekannt, mit Programmen, die wir schon über 600 mal spielten und unsere drei neuen Programmen, die von Publikum und Presse gefeiert werden: Wir eröffneten CAFÉ SACHSEN mit den beiden Kaffeesachsen Birgit Schaller und Rainer Bursche wieder, in DURCH TRAUM UND ZEIT stehe ich mit meinen Kollegen nochmal selbst auf der Bühne, um über die 30 Jahre nach dem Mauerfall zu erzählen, und für das Programm HÜTTENKÄSE mit Nancy Spiller, Hannes Sell und Jürgen Stegmann zeichnete Philipp Schaller verantwortlich, der ab Januar 2020 die Künstlerische Leitung des Ensembles übernehmen wird. Nach meinen 50 Jahren an der Herkuleskeule, von denen ich sie 35 Jahre künstlerisch geleitet habe, übergebe ich mit Erinnerungen an spannende, stürmische Zeiten vor und nach der deutschen Einheit den Stab an Philipp. Das klingt nach Vater-Sohn-Thronfolge wie in Nordkorea - aber Phlipp Schaller ist längst ein gefragter Autor an allen bekannten Kabaretts. Die Herkuleskeule gehört zum Besten, was es im Lande an politischem Ensemblekabarett gibt und das wird auch künftig mit einem verjüngten Ensemble so bleiben. Und denen, die mit mir älter geworden sind und ohne die auch heute noch die Keule unvorstellbar ist, sage ich Danke für die lange Zusammenarbeit und sage allen: Ihr kriegt mich nicht los, ich bleibe als Autor und Produzent im Ensemble. Lernen Sie uns auf dieser Website kennen und grüßen Sie uns in den sozialen Medien. Oder Sie können uns mal in unserem Kabarettkeller im Kulturpalast besuchen - ein Ort, an dem Politik noch Spaß macht.

Wolfgang Schaller
Autor und Produzent