Wolfgang Schaller - Eh ichs vergesse

Eh ichs vergesse

Wolfgang Schaller meint zwar, sein „viel zu runder Geburtstag“ sei kein Grund zum Feiern, weil Alter kein Verdienst sei. Aber er läd zu einer von ihm und Ensemblemitgliedern gestalteten Buchpremiere seiner Satiresammlung „Eh ichs vergesse“ am 19. April 2020, ab 20 Uhr, ein, und nach Foyer-Gesprächen bei Musik und Buffet, stoßen wir mitternachts an, nachdem 23 Uhr Frank Schöbel mit Band an Hits erinnert, die auch Wolfgang Schaller in seinen 50 Herkuleskeulenjahren begleitet haben.