Weiberkram

Weiberkram

Was passiert, wenn sich zufällig auf einer Bühne drei Frauen treffen? Die einfachste Antwort würde lauten: Zickenalarm! aber das ist weit gefehlt.
Die eine Petra Hoffmann, wird noch einmal zum Kind - Friedlinde, das Sachsenkind. Ihr Motto: Bei ihr ist jeder Tag ohne Lachen ein verlorener Tag. Die kleine Göre aus der Röhre, Petra Hoffmann, plaudert in gewohnter Weise mit viel Witz und Humor über die Erlebnisse mit der Familie. Die andere, Humoristin Josefine Lemke, will sich lieber nicht selber „auf die Schippe“ nehmen und schlüpft deshalb in ihre Kultrollen Erna Schmidtke-Hübenstein“ und Seniorin „Lisbeth Koslowski“ und philosophiert mit Herz und Verstand über die Alltäglichkeiten des Lebens. Aber was macht die dritte im Bunde? Als Newcomer „Frau Andrea“ belebt sie in einer herzerfrischenden Art und Weise mit ihrem Beitrag zum Thema "Starke Weiber dürfen mehr" die Weiber-Runde. Frau Andrea die Frau mit großem Herz und noch größerer Klappe spricht über die den ganz (nicht)alltäglichen Alltag einer Frau.

Ein humorvoller Abend mit Witz und Charme nicht nur für Frauen, auch wenn man(n) sagt: alles nur „Weiberkram!“

 

Spielplan & Tickets